Hochzeitsfotografie in den Alpen – Claudi und Burki feiern eine Traumhochzeit im Hotel „Feuriger Tatzelwurm“

Es war ein lauer Spätsommermorgen, hoch oben in den bayrischen Voralpen. Die Vorfreude auf eine traumhafte Hochzeitsreportage war riesig, zumal Claudia eine sehr gute Freundin von mir ist und schon sehr lange auf den großen Moment hingefiebert wurde. Dann war es endlich soweit: Meine Mission „Hochzeitsfotografie in den Alpen“ begann!

Die Trauungszeremonie fand in einer winzig kleinen historischen Kapelle auf dem Wipfel einer Alp statt. Von hier aus lies sich das atemberaubende Alpenpanorama noch besser bestaunen. Die Zeremonie selbst wurde von handgemachter Musik und emotionalen reden der Familie untermalt. Es war wunderschön, Claudia und Burki so glücklich zu sehen. Es wurden dabei nicht nur bei der Braut und dem Bräutigam ein paar Tränchen verdrückt, sondern diesmal auch einige Freundetränen vom Fotograf. 🙂

Nach einem Aperitif auf der Wiese vor der Kapelle und strahlendem Sonnenschein, ging es in einer hupenden Autokolonne über einen kleinen Pass zurück ins Hotel. Das Brautpaar strahlte, als die Hochzeitsgesellschaft mit Luftballons und einer kubanischen Band auf ihre Ankunft wartete. Eine Kubanische Band in den Alpen? Wie passt das zusammen? Burki hatte Claudia im legendären Buena Vista Social Club auf Kuba einen unvergesslichen Hochzeitsantrag bereitet, an den man sich auf diese bezaubernde Art und Weise erinnern konnte.

Das 4-Sterne Spa-Hotel „Feuriger Tatzelwurm“ befindet sich unmittelbar neben den sagenumwobenen Wasserfällen in einer spektakulären Felsschlucht. Trotz einem hohen Standard ist es dort unglaublich gemütlich und erholsam – genau der richtige Ort, um eine Hochzeit mit seinen Liebsten zu geniessen.

Etwas ausserhalb des Hauptgeländes befindet sich die Eventlocation „Die Alm“. Eine größere Holzhütte mit alten handgehackten Balken und einer großzügigen Terrasse.

Unter zwei Pavillons war hier bereits ein typisch bayrisches Mittagsbüffet aufgebaut. Für eine lockere Stimmung sorgte eine erneut die kubanische Band, die die Hochzeitssgesellschaft schon nachmittags zum Tanzen unter freiem Himmel animierte. Diesen Moment nutze ich, um mit Brautpaar ein kleines Shooting zu machen. Ein Bergsee, grüne Weiden und ein tosender Wasserfall im Hintergrund – Was wünscht man sich mehr für seine Hochzeitsfotos? Die Sonne begann, hinter den Bergen zu verschwinden. Es war Zeit, um die Kamera weg zu legen und sich auf das Dinner zu freuen.

Das Hochzeitsdinner fand in der gemütlichen Holzhütte statt und bestand aus einem sehr reichhaltigen und typisch bayrischen Büffet. Danach wurde natürlich bis in die frühen Morgenstunden gefeiert, gegessen, gelacht und vor allem viel getanzt.

Liebe Claudi, lieber Burki, es war einfach schön, euch an diesem so tollen Tag begleiten zu dürfen und wünsche euch alles erdenklich Gute für eure gemeinsame Zukunft! Mission: Erste Hochzeitsfotografie in den Alpen erfolgreich abgeschlossen 🙂

  • Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt