Eva und Jochen – Ein „JA“ im Schokoladenmuseum!

Wir beginnen den Juni mit einer emotionalen Hochzeitsreportage von Eva und Jochen. In der „Bel Etage“ im Kölner Schokoladenmuseum wurde standesamtlich, mit wundervollem Blick auf den Dom, geheiratet. 28 Grad, keine Wolke am Himmel! Da konnte die Stimmung nur ausgelassen sein.

Ein Abstecher in den neuen Rheinauhafen durfte natürlich nicht fehlen. Vor moderner Kulisse haben wir eine Stunde und in Ruhe fotografiert, es war der erste Moment, in dem das Brautpaar nach einem stressigen Tag, sich entspannen konnte.

Es hat Spaß gemacht, euch an diesem Tag zu begleiten!

Das sagt das Brautpaar:

5-Sterne Deluxe!!! Besser gings nicht! Die lockere und sympathische Art haben die gesamte Fotosession wie im Flug vergehen lassen. Durch die ausgefallenen Ideen haben wir nun sehr viele schöne Erinnerungen an unseren großen Tag. Dazu kommen viele Fotos die die gelöste Stimmung um uns herum sehr gut wiedergeben. Auch alle Hochzeitsgäste sind begeistert von den „super Fotos“. Alles in allem perfekt! Daraus werden bestimmt noch viele Folgeaufträge resultieren! Beste Grüße Eva & Jochen

Aber nun zu den Fotos:

[cincopa A0EAFqqaGY3p]

Kirstin und Jens – Trauung in Bergisch Neukirchen

Kirstin und Jens gaben sich in der evangelischen Kirche in Bergisch Neukirchen das Ja-Wort. Das Brautpaar lud mich ein, den gefühlvollen Traugottesdienst und die mitreißende Atmosphäre vor der Kirche in Fotos festzuhalten. Wie immer hat es mir sehr viel Spaß gemacht, die frisch Verheirateten ins rechte Licht zu rücken und ihnen einige schöne Erinnerungen in Form von Fotos mit auf den Weg zu geben. Nochmals vielen Dank an das tolle Brautpaar Kirstin und Jens, die ich sehr ins Herz geschlossen habe. Alles erdenklich Gute für euch!

[cincopa AYGAEbqAyFCv]

Heirat im Kunstsalon in Köln

Jasmin und Christian waren ziemlich nervös, als ich am frühen Morgen auf sie traf. Man heiratet ja nicht jeden Tag – und niemand konnte voraussehen, dass alles reibungslos verlaufen würde. Ich begleitete die aufgeregte Braut in den Friseursalon „Aylas’s Haarmonie“ auf der Subbelrather Straße in Köln-Ehrenfeld. Dort wurde Jasmin für den Tag richtig schön gestylt und geschminkt – so perfekt vorbereitet konnte ja schon fast nichts mehr schief gehen.

Und es ging nichts schief: Die phantasiereiche Hochzeit fand standesamtlich im Kölner Kunstsalon in Köln-Raderberg statt. Die besondere Atmosphäre eines aufwändig renovierten Fabriklofts und natürlich die leidenschaftliche Freude von Jasmin und Christian ließen dabei niemanden kalt. – www.kunstsalon.de

Nach einem kurzen Abstecher in den Supermarkt zum Hochzeitssuppen-Kauf ging es dann zu einem kleinen Fotoshooting an den Rhein. Auf Wunsch des Brautpaars wurde auch ein zufällig bereitstehender Bagger mit in die Fotos einbezogen; solche Fotos hat wirklich nicht jedes Paar von seiner Hochzeit…

Der erfolgreiche Tag wurde abends im Restaurant „IL NIDO“  mit einem köstlichen Abendessen abgerundet. Für Jasmin, Christian und die Hochzeitsgäste ging ein wundervoller Tag zu Ende, den sie sich mit den vielen Fotos bestimmt gerne wieder in Erinnerung rufen. Ich danke euch für den schönen Tag und wünsche euch von Herzen alles Gute für die Zukunft!

[cincopa AQEASZKdEBNj]

Claudia und Klaus – Ein Traumpaar!

Kölsche Sympathie den ganzen Tag lang! Wow. Eine über alle beiden Ohren strahlende Braut und ein perfekter Ehemann.

Eine Fotossession im Brühler Schlosspark war erst der Anfang. Danach ging es zur standesamtlichen Trauung in die Severinstorburg. So wurde angemessen als echt kölsches Paar in der Südstadt geheiratet. Und die Emotionen flossen, es war ein bewegender Augenblick, als die Hochzeitsgesellschaft dem Ja-Wort lauschte. Spätestens jetzt kullerten dann doch auch einige Tränchen – natürlich nur Freudentränen.

Die Freude sprang auf mich über und ich hoffe auch auf Sie, wenn Sie sich die Fotos ansehen werden.

Claudia und Klaus, isch wünsch üch vun Hätze veel Glöck, jede Meng Liebe un veel Freud!

[cincopa AoBA1YKAExqn]

Kontakt